Coronaimpfung für 16- und 17-Jährige

In unserer Praxis planen wir nun nach Aufhebung der Priorisierung Impfungen für unsere Jugendlichen mit dem zur Zeit ab 16 Jahre zugelassenen Impfstoff Comirnaty von BioNTech/Pfizer. Aktuell ist die Organisation wegen der Impfstoffknappheit und wegen der nur kurzen Lagerzeit schwierig. Ein unkompliziertes Impfen einfach zwischendurch während des Praxisalltags ist leider noch nicht möglich.

Termine können nur kurzfristig zugeteilt werden, wenn klar ist, wieviel Impfstoff überhaupt zur Verfügung steht. Aktuell erstellen wir Wartelisten für alle Jugendlichen unserer Praxis, die an einer Impfung interessiert sind. Impftermine sind immer am Mittwochnachmittag, für die Erstimpfung am 9.6., am 16.6. und evtl. noch am 23.6. Die Zweitimpfung erfolgt 6 Wochen später zur selben Uhrzeit, also voraussichtlich am 21.7., am 28.7. und evtl. noch am 4.8.

Folgendermaßen ist dann der Ablauf der Terminvergabe und die Durchführung der Impfung:

Am Donnerstag der Vorwoche erfahren wir, wieviel Impfstoff zur Verfügung steht und erstellen den Terminplan für den betreffenden Impfnachmittag. Dazu rufen wir nach und nach immer freitags alle auf der Warteliste an und teilen Tag und Uhrzeit mit. Wir bitten alle Jugendlichen auf der Warteliste, sich die oben erwähnten Nachmittage freizuhalten, um flexibel auf unsere Terminmitteilung reagieren zu können. Wer noch nicht von uns kontaktiert wurde und zu den oben genannten Impfterminen mindestens 16 Jahre alt ist, kann uns gern per mail info@kinderaerztin-kreutzer.de kontaktieren (bitte nicht per Telefon), um sich auf die Warteliste (Angabe einer aktuellen Tel.Nr. für die Terminzuteilung unbedingt erforderlich) setzen zu lassen. Folgendes Infomaterial muss im Vorfeld selbst ausgedruckt – bei Bedarf auch bei uns in der Praxis abholbar – gelesen und von euch Jugendlichen und mindestens einem Erziehungsberechtigten unterschrieben werden und zum Impftermin mitgebracht werden:

  1. Aufklärungsbogen: Download
  2. Anamnese- und Einwilligungsbogen: Download
  3. Außerdem braucht ihr Krankenversicherungskarte und Impfausweis.

Nach der Impfung sitzt ihr mit Maske und mindestens 2 m Abstand voneinander noch 15 min zur Überwachung im Wartezimmer. Evtl. begleitende Eltern bitten wir für diese Zeit, schon die Praxis zu verlassen, da wir sonst aus Platzgründen die Abstandsregeln nicht einhalten können.

Wenn die Impfempfehlung für Jugendliche ab 12 Jahre kommt, womit wir ab Herbst rechnen, wird unser Vorgehen ähnlich sein. Interessierte mögen sich dann bitte per Mail auf die Warteliste setzen lassen.

Hier nochmal in Kürze, unter welchen Voraussetzungen wir euch impfen können:

  • Platz auf unserer Warteliste mit aktueller Telefonnummer zur Terminzuteilung
  • verbindliche und pünktliche Termineinhaltung
  • Impfpass
  • Krankenversichertenkarte
  • von euch und Eltern unterschriebene Impfaufklärungs- und Impfeinwilligungsbögen
  • selbständige Einhaltung der 15-minütigen Überwachungszeit

Wenn ihr/Sie Fragen zu diesem Impfprozedere haben, dann bitte per Mail, nicht per Telefon!